Bitcoin Group, Upco International und Deutsche Telekom

In einem aktuellen Artikel vom 25.03.2021 schreibt Nico Popp, Autor bei ESG-Aktien.de, zu den Unternehmen Bitcoin Group, Upco International und Deutsche Telekom. Den vollständigen Artikel finden sie hier.

Hier ein Auszug aus diesem Artikel:

UPCO INTERNATIONAL: BEI DIESER MARKTKAPITALISIERUNG KANN ALLES PASSIEREN

Eine Blockchain-Aktie ist im weiteren Sinne auch Upco International. Das Unternehmen kauft eigentlich kleine Mobilfunkanbieter auf, um diesen günstigere Einkaufsbedingungen für Minuten- und SMS-Kontingente zu verschaffen. Gleichzeitig gewinnt man so potenzielle Nutzer für die eigene App, die eine Art Whatsapp-Konkurrent ist. Der Upco Messenger soll bald auch Bezahldienstleistungen bieten und dabei günstiger sein als etablierte Anbieter. So könnte das Unternehmen bald in vielen Bereichen verdienen: Die neu gewonnenen Mobilfunkkunden kommen oftmals aus Ländern, aus denen in der Vergangenheit viele Menschen ausgewandert sind. Über die App und die Bezahlfunktion können Verwandte, etwa aus Europa oder den USA, ihren Liebsten in der Heimat Geld schicken und zugleich auf modernem Wege Kontakt halten – neben Messaging bietet die App auch Datenanrufe und Video-Telefonie. Upco war es dabei wichtig, auch bei schlechten Datenverbindungen eine bestmögliche Qualität zu bieten. Das sind gute Voraussetzungen, um am Markt zu punkten.

Die Aktie von Upco erwies sich in den letzten Monaten als ganz heißes Eisen. Zeitweise verging kaum eine Woche, in der sich der Wert nicht verdoppelt hat – auf Sicht von drei Monaten steht eine Rendite von 350%. Seit Ende Februar hat sich der Kurs allerdings beruhigt und oberhalb von 15 Cent stabilisiert. Da das Unternehmen noch immer nur mit rund 16 Mio. EUR bewertet ist, besteht für spekulative Investoren auch weiter Potenzial. Auch wenn Upco ein Wachstumswert ist und diese Art Aktien in einem inflationären Umfeld weniger gefragt sind: Das Unternehmen ist so klein und die Perspektive auf Neubewertung so groß, dass der Wert immer für ein spekulatives Investment gut ist. Statt den Kursen später nachzulaufen, kann es Sinn machen, bei niedrigen Kursen schon einmal einen Fuß in die Tür zu stellen. Doch Vorsicht: Die Aktie ist nur für hartgesottene Spekulanten etwas.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud